In Marketing Technology Blog & Podcasts, Unkategorisiert

5 Marketing-Tools, die jeder B2B-Marketer haben sollte

Um als B2B-Marketer mit Online-Marketing Erfolg zu haben, brauchen Sie Tooling. Aber welches Tooling ist erforderlich, was macht es und welche Marketing-Tools sind ein “Nice to have”? Wir listen sie im Folgenden für Sie auf.

Online-Marketing-Tools: Must-haves

Marketing Guys hat jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Marketingtechnologielösungen und Online-Marketing-Tools: deshalb können wir eine gute Auswahl der Tools, die wir für notwendig halten, und der Tools treffen, die nicht für jeden unbedingt notwendig, aber z. B. in einem späteren Stadium oder einer bestimmten Branche relevant sind. Hier unten finden Sie unsere 5 Kategorien der “Must-haves”:

  1. Einblick über Echtzeit-Dashboard und Analytics

Jede erfolgreiche Strategie beginnt mit der Formulierung der Ziele oder KPIs. Um gut steuern zu können, brauchen Sie Einblick in die Zahlen, und zwar unserer Ansicht nach in Echtzeit. Es ergibt keinen Sinn, erst bei der Erstellung eines Monatsberichts zu korrigieren. Aus diesem Grund empfehlen wir zum Einblick in die Ergebnisse auf jeden Fall die folgenden 2 Tools:

  1. Google Analytics: Stellen Sie sicher, dass Sie Google Analytics gut einrichten. Die Basis ist oft unzureichend. Dinge wie das Einstellen von Zielen und Einblick in die Attribution sind essentiell, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Brauchen Sie Hilfe? Hier für Infos klicken.
  2. Echtzeit-Dashboarding: Außer Google Analytics gibt es noch viel mehr Tools und Datenquellen, die Sie sehen möchten. Ein Echtzeit-Dashboard gewährt auf einen Blick Einsicht in alle Datenquellen, die Sie haben möchten, wie z. B. CRM, Automation, Konversions- und Werbedaten. Ein Beispiel eines Dashboards:

  1. Marketing-Automation

In B2B haben Sie es oft mit längeren Verkaufszyklen zu tun. Um bei den Prospects fortwährend präsent zu bleiben und einen guten Einblick in die aktuellen warmen Kunden zu erhalten, ist ein effektives Marketing-Automation-Paket unentbehrlich. Das Paket ermöglicht es Ihnen, vieles zu automatisieren, z. B. Lead-Scoring, Lead-Nurturing, E-Mail-Marketing, Segmentierung und Web-Prospecting. Es sind verschiedene Pakete lieferbar, eine Gesamtübersicht konnten Sie in einem unserer älteren Blogbeiträge sehen, und zwar ‘Was ist die beste Marketing-Automation-Software?’.

  1. SEO-Tools für Suchmaschinen-Ranking

Suchmaschinenmarketing ist häufig die Grundlage des Online-Marketings. In der Praxis sehen wir allerdings, dass Dinge wie ein SEO-Audit und Monitoring von Keywords nicht oder nicht strukturell erfolgen. Es gibt eine Reihe von Tools, die Sie dabei unterstützen können. Als Basis können Sie bereits viel mit Google Search Console und dem Keyword-Planer für Anzeigen tun. Aber Funktionalitäten wie das Messen der Positionen Ihrer Keywords und fortgeschrittenere Elemente wie Crawling und Onsite SEO können Sie am besten mit den Tools Advanced Website Ranking und Screaming Frog durchführen.

  1. Conversion-Optimierung

Wenn Sie Besucher auf Ihrer Website haben, möchten Sie diese gerne in Bestellungen oder Leads konvertieren. Um die Conversion zu verbessern, benötigen Sie Conversion-Optimierungssoftware. Durch die Verwendung des Visual Website Optimiser und Hotjar machen Sie mit Heatmapping und Scrollmapping eine Bestandsaufnahme, wie Menschen sich über Ihre Website bewegen. Zudem empfehlen wir Ihnen, kontinuierlich A/B-Tests von Seiten und eine Diagnose der Formulare bezüglich Besuchern durchzuführen, die das Ausfüllen abbrechen. Nähere Informationen über Conversion-Optimierung.

  1. Tools für Erstellung, Verwaltung und Optimierung von Anzeigen

Fast jeder B2B-Marketer beschäftigt sich außer mit der organischen Auffindbarkeit auch mit Online-Werbung, z. B. in der Form von Suchmaschinenwerbung, Display-Werbung und Social Media-Werbung. Dazu nutzen Sie die Tools Ads, Facebook Ads (für Facebook und Instagram), eventuell Programmatic Platforms und sonstige Social Management-Tools wie LinkedIn Advertising. Damit dies alles überschaubar bleibt, empfehlen wir Ihnen, die wesentlichsten Ergebnisse auf Ihrem Echtzeit-Dashboard anzuzeigen:

Diese Must-haves bilden die Grundlage für den Erfolg als Online-Marketer in B2B. Wir haben uns deshalb entschieden, diese Tools kostenlos in unseren Managed Marketing Technology–Paketen zur Verfügung zu stellen. Aus unserer Sicht beginnt Erfolg nämlich bei der richtigen Verwendung der Ressourcen. Ein effektiver Plan (5 Schritte in unserem Fall) und ein pragmatischer Ansatz, der auf einer guten Strategie basiert. Daraufhin bilden wir gemeinsam mit Ihnen das Marketing-“Dreamteam”. Unsere Spezialisten nutzen die Tools, wie sie vorgesehen sind, und holen das Optimale aus den Möglichkeiten heraus.

NÄHERE INFORMATIONEN ÜBER ONLINE-MARKETING-TOOLS?

Möchten Sie Näheres über diese und/oder andere Online-Marketing-Tools wissen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir unterstützen Sie dabei.